Desktopvirtualisierung

Ausgangssituation

Ein großes Versicherungsunternehmen hat die Anforderung, verschiedenen Fachabteilungen neue Arbeitsplätze auf Basis von Microsoft Windows Vista zur Verfügung zu stellen. Abteilungen sind über verschiedene Lokationen in verschiedenen Ländern
hinweg verteilt. In den Fachabteilungen werden verschiedene Systeme von Office Arbeitsplätzen bis hin zu Entwicklerumgebungen benötigt.
Ziel ist es, alle Fachabteilungen mit einer Basis zu bedienen.
Eine große Herausforderung dabei war dem Kunden die gleichen Bestellprozesse und Installationsverfahren bieten zu können, wie sie auch schon für physikalische Arbeitsplätze genutzt wurden. Die Installation setzte auf ein PXE-Betankungsverfahren auf.
Des Weiteren sollte die bestehende VMware ESX 3.5 Installation mit eingebunden werden. Eine weitere Anforderung war einen Kostenträger zu berücksichtigen, der für die Abteilung die virtuellen Desktops bestellen und bekommen sollte. Dieser sollte selbstständig die Verteilung der virtuellen Desktops auf seine Mitarbeiter steuern können.

Umsetzung

Nach eingehender Bewertung der Anforderungen entschied sich der Kunde für eine Architektur auf Basis von VMware Virtual Desktop Infrastructure. Mit mehreren  VMware ESX-Servern in einem HA/DRS-Cluster wird auf zwei EMC DMX3 in zwei verteilten Rechenzentren zugegriffen. Das Management der virtuellen Maschinen wird über das VMware Virtual Center gewährleistet. Als Verbindungsmanager zwischen den Clients und den virtuellen Maschinen wurde der VMware Desktop Manager eingesetzt.
Des weiteren wurden Funktionserweiterungen über eine grafische Benutzeroberfläche zum VMware Desktop Manager konzipiert und erstellt, welche die Kostenträger in die Lage versetzten, ihre Arbeitsplätze weiteren Benutzern des Unternehmens zur Verfügung zu stellen.

Kundennutzen

Durch die Lösungserweiterungen der MightyCare wurde der Kunde in die Lage  versetzt eine effiziente und flexible virtuelle Desktop Infrastruktur zu nutzen. In dieser wurden die IT-Prozesse Bestellung, Betankung und Auslieferung der  virtuellen Maschine in hohem Maße automatisiert und dadurch beschleunigt  und somit zu einer Zero-Administration Architektur gewandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
» Telefon +49(0)2645-97 68 96 0
» info@mightycare.de

2_45_s