Server-Virtualisierung mit VMware

Bessere Auslastung, höhere Mobilität, geringere Kosten: Immer mehr Unternehmen setzen auf eine Virtualisierung ihrer Server. Das nötige Know-how, um ein solches Projekt durchzuführen, erhalten IT-Administratoren und Systemingenieure in diesem Seminar. Sie erhalten eine Einführung in die Virtualisierung mit VMware, setzen sich mit der Konfiguration von ESX/ESXi auseinander und befassen sich mit Themen wie Ressourcenüberwachung, Datenschutz und Patch-Management.

Lehrgangs-/Studieninhalte

  • Einführung in die Virtualisierung mit VMwareKonfiguration von ESX/ESXi
  • VMware vCenter Server
  • vCenter Server-Komponenten
  • vNetwork Standard-Switches
  • Storage
  • Virtuelle Maschinen
  • Zugriffskontrolle
  • Datenschutz
  • Ressourcenüberwachung
  • Data Recovery
  • Skalierbarkeit
  • Patch Management
  • Hochverfügbarkeit und Fault Tolerance
  • Installation von VMware ESX und ESXi

Voraussetzungen

Erfahrungen als IT-Administratoren von Microsoft Windows und/oder Linux wie sie beispielsweise im Seminar „IT Network Administrator (IHK)“ vermittelt werden, sind Voraussetzungen für die Teilnahme