Whitepaper: VMware View mit Novell eDirectory

Das nachfolgende Whitepaper beschreibt eine Möglichkeit der Integration einer VMware VIEW 4 Umgebung
in einer Novell eDirectory. Der beschriebene Lösungsweg basiert auf Erfahrungen der Mightycare Solutions
GmbH und stellt derzeit keinen offiziellen von VMware unterstützten Lösungsweg dar.

Die hier beschriebene Lösung zur Integration des VMware VIEW 4 Manager bzw. des connection broker basiert
auf einer SuSe Linux Enterprise Server 10 SP3 Installation und dem Novell Open Enterprise Server 2
SP2. Zusätzlich wird der OES um eine Komponente erweitert die eine Integration erst möglich macht: Domain
Services for Windows 1.0.

Anders als bei bekannten Workarounds zur Integration, wie dem Identity Manager oder Active-Directory Replika-
Servern auf Windows Basis fallen bei dieser Lösung keine Microsoft Server Lizenzen oder Client-Access-
Lizenzen (CALs) an.